Gesangverein Harmonie Weitenau
Gesangverein Harmonie Weitenau

Gästebuch

Hier können Sie Lob,Tadel, Grüsse oder Anregungen an uns senden

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Geli Geiger (Samstag, 04. November 2017 00:26)

    GLÜCKWUNSCH
    Und wieder habt ihr fast unmögliches geschafft, ihr wart trotz, oder genau wegen der Hustenanfällen, noch grandioser als im letzten Jahr!!!
    Ich wünsch euch für morgen (heute) nochmal so viel Spaß und Erfolg und freu mich schon jetzt auf nächstes Jahr!
    Danke für den kurzweiligen Abend.
    Lg vom "Büro"

  • Christa (Montag, 03. April 2017 15:32)

    Hallo ihr Tänzer/innen vom Time Warp
    Das war super! Und hat wieder riesig Spaß gemacht. Ein großes Danke nochmals an unsere Ani für die tolle Choreo.
    Es ist immer etwas Besonderes, wenn wir gemeinsam auf der Bühne stehen, sei es zum Singen - oder eben auch für einen Tanz. In diesem Sinne freue ich mich auch schon unwahrscheinlich auf die Zusammenarbeit mit Tempus Fugit für das kommende Konzert "Pop und Poesie".
    Also ran an die Herausforderung ;-)
    Wir können nur gewinnen.
    Eure Christa

  • Jukeboy Billy (Freitag, 27. Januar 2017 21:35)

    Lustig, wollte gerade die Webseite des Musikvereins Harmonie aus meinem Dorf aufrufen und bin dabei auf euere Seite gestossen. Toll das ihr den gleichen Namen habt. Grüsse aus der Schweiz.

  • Geli Geiger (Sonntag, 18. Dezember 2016 11:18)

    Ein Hallo an alle Leser,
    ich wünsche euch allen schöne ruhige und besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr...
    Daß ihr viel Kraft für euer neues Programm sammeln könnt.

    Liebe Grüße
    Geli

  • Geli Geiger (Freitag, 02. Dezember 2016 13:44)

    Hallo zusammen,
    nicht dass ihr denkt ich hätte euch vergessen ;-)
    Ich war nur außer Gefecht, durch Viren und Bazillen flach gelegt.
    Aber ich will nicht versäumen euch zu eurem wieder grandiosen Konzert zu gratulieren. Auch wenn ich ja die ganze Vorbereitung erleben "durfte", was ihr dann aber wieder auf die Bühne gezaubert habt hat alles übertroffen was ich erwartet habe.
    Von den Einlagen der Impros ganz zu schweigen...
    Einfach nur Daumen hoch!!!!
    Freu mich jetzt schon auf das was kommt....
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft vom "Büro"

  • Erhard Zeh (Sonntag, 06. November 2016 11:35)

    Ihr seid kaum zu toppen! Bei euch stimmt einfach alles- musikalisch auf hohem Niveau, sehr gut geleiteter, disziplinierter Chor, stimmige Interpretationen (mein besonderer Dank für "Fields of Gold"), tolle Übertragungstechnik, schöne Einfälle drumherum und ganz offensichtlich eine gute Atmosphäre im Verein
    Großes Kompliment an alle!

  • Manuela Tscheulin (Samstag, 05. November 2016 09:36)

    Hallo Ihr Weitenauer,

    vielen Dank für ein tolles Konzert !!!!!
    Jedes Jahr denke ich, das ist nicht mehr zu toppen und dann ... geht doch.
    Die Liedauswahl hat wieder voll ins schwarze getroffen.Auch die Spendenaktion finde ich eine tolle Sache. Ich hoffe das sich euer Schwein noch gut gefüllt hat.

    Liebe Grüße Ela

  • Christa Schmieder-Wenzel (Dienstag, 25. Oktober 2016 21:02)

    Unser Chorwochenende ist vorbei, der Countdown für unsere Jukebox hat begonnen. Wie immer steigen Lampenfieber und Vorfreude auf unsere Konzerte. Ich bin sicher, es werden zwei begeisternde Abende mit unseren "alten" Freunden von Dramenwahl. Claudia, Andreas und Guido werden unsere Halle wieder einmal rocken. Besonders gespannt bin ich jedoch auf unsere Überraschungsgäste! Und schon jetzt bekomme ich Gänsehaut beim "We are the world".
    Es ist einfach schön, wieder mit euch allen da oben auf der Bühne stehen zu dürfen.

    Christa

  • Geli Geiger (Freitag, 25. März 2016 12:59)

    Ein schneller Gruß zum Osterfest

    Wir, die Junge und die etwas Ältere wünschen euch allen ein schönes viren- und bazillenfreie Ostertage.
    Wer wir wir doch erwischt wurde und noch flach liegt, dem wünsche wir eine schnelle Genesung, damit wir alle (also alle außer mir ;-) ) nächste Woche wieder aus voller Kehle unsere Sangeskünste zum
    Ausdruck bringen können.

    Lg aus dem Nachbardorf
    Helga und Geli

  • Christa Schmieder-Wenzel (Sonntag, 31. Januar 2016 09:30)

    Lieber Achim,

    ich/wir freuen uns alle, dass du jetzt zu uns gestoßen bist - Dank Jutta ;-)
    Und dass du bereits ausgiebige Chorerfahrung und eine tolle Bassstimme mitbringst, haben wir sofort bemerkt! Also nochmals herzlich willkommen und viel Spaß im Weitenauer Chor

    Christa

  • Geli Geiger (Dienstag, 29. Dezember 2015 13:41)

    Um das Jahr als (fast) Alleinunterhalter hier zu beschließen wünsche jedem einzelnen "Heimlichleser", natürlich auch all den anderen, einen guten Rutsch und einen gesunden Start ins neue Jahr.

    Auf dass eure Jukebox eifrig gefüllt werde und dann auch die richtigen Zalenkombinationen zum Abspielen gedrückt werden.

    Was ich bisher an Noten gesehen habe lässt wieder auf ein extrem unterhaltsames und mitreißendes Konzert hoffen. Schon bei den ersten Liedern wurden Erinnerungen geweckt.... Erinnerungen an die
    Hoch-Zeit der "NDW". Da wird sicher ein Großteil des Publikums wieder kaum auf den Stühlen zu halten sein.
    Freu mich jetzt schon drauf...vor allem auf die gefühlt unendlich Stunden des Übens *ohhhhhjeeeee mini Ohre* ;-))

    Also dann.... ein Prosit auf das kommende Jahr, bleibt gesund und weiter solch ein tolles Team wie ihr seid

    Liebe Grüße
    Geli

  • Geli (Montag, 16. November 2015 14:24)

    Glückwunsch....
    Ihr habt es mal wieder geschafft ein super Konzert auf die Beine zu stellen.
    Ich hatte ja das "Vergnügen" die ganzen Vorbereitungen mitdurchleben zu dürfen.... Daher habe ich nicht gedacht, dass mich der Tag X dann doch so emotional einfangen könnte wie es geschehen
    ist.
    Super fand ich, dass die Moderation (Ansage ;-) ) nicht auf der Schulter EINER Person lastete sondern die Akteure selber erzählten was sie mit ihren Lieblingsliedern verbindet.
    Doch am meisten hat mich bewegt als Anke ihre Version erzählte und damit Julia mit einbezogen hat.... wen das nicht berührt hat,nun, ich weiß nicht...aber den berührt wohl nichts mehr. Sicher hat
    jeder -auch der Zuhörer- ein Lied was ihn emotional bewegt.
    Doch es war nicht nur das Lied als solches, sondern zu spüren wie euer ganzer Chor sich mit Julia verbunden fühlt. Wie ihr wie eine Mauer hinter ihr steht. Daher fand ich die Geste am Schluss Julia
    mit dazu zu bitten als ganz besonders Zeichen.
    Ich möchte mich einfach für einen wunderschönen Abend bei euch allen bedanken... Freu mich schon auf die nächsten Monate, wenn meine Geduld wieder auf die Probe gestellt wird... ;-)

    Ich wünsche euch weiter so viel Spass beim Singen wie ihr immer ausstrahlt und gutes Gelingen beim Aussuchen der Lieder für das nächste Konzert.

    Geli

  • Christa (Freitag, 30. Oktober 2015 13:07)

    Nur noch 2 Wochen und dann ist es wieder so weit - wir dürfen voller Vorfreude auf 2 wunderbare Konzertabende auf den Podesten stehen. Wie immer sind Konzerte in der Kirche etwas Besonderes. Ich freu
    mich riesig drauf!

  • Geli (Dienstag, 16. Juni 2015 10:02)

    Hallo Show-Kids,
    Hallo "Team der Kids",

    auch von mir ein ganz herzliches DANKESCHÖN für eure gigantische Darbietung. Ihr seid absolut über euch hinaus gewachsen und habt Helga einen super schönen Abschied gegeben.
    Ihr wisst selber am besten wie schwierig es diesmal war bis alles gepasst, bis alle Rollen zum Leben erwacht sind. Wieviele Proben absolviert wurden und wie lange gezweifelt wurde ob es diesmal nicht
    doch ein zu schwieriges Programm sein könnte was euch da abverlangt wird. Ihr habt bewiesen, dass es eben doch machbar war und ihr sowohl sängerisch als auch spielerisch mehr als nur gut getrimmt
    seid.
    Ich durfte bei diesem Musical live und nicht nur via PC miterleben wie solch ein Stück "geboren" wird, wieviel Kraft, Energie und Herzblut tatsächlich in den ganzen Vorbereitungen steckt. Habe selber
    bei den Bastelarbeiten für die Deko mit Hand angelegt und war in den Proben mit dabei. Ich muss gestehen, ich hatte zuvor KEIN Ahnung wie anstrengend es sein würde eine Meute wie ihr es wart unter
    Kontrolle zu halten ;-)
    Wie schwer es aber auch auf der anderen Seite war alle Kids regelmäßig zu den Proben zu bekommen.
    Doch als ich dann bereits bei der Generalprobe das erste Ergebnis gesehen hatte war alles vergessen.
    Jeder einzelne von euch war, wie ich euch bereits direkt nach der Aufführung schon gesagt hatte, grandios!!!
    Die meiste Gänsehaut bereitete mir aber -und das muss so deutlich gesagt werden- der Clown, gespielt von Samira Wienholz mit ihrem Solo "oh mein Papa..."
    So viel Gefühl, egal ob in der Stimme oder in Mimik und Gestik...es musste einfach unter die Haut gehen und die Herzen berühren. DANKE dafür

    JA, eine Aera geht zu Ende, Helga und Henk haben den Staffelstab abgegeben. Ich für meinen Teil muss sagen ich finde es bewundernswert, dass beide loslassen können. Und das zum richtigen Zeitpunkt.
    Nämlich dann als es am schönsten war.
    Es ist Zeit für die nächste Generation....
    Ich bin gespannt wie es mit euch Kids weitergehen wird, wer den Staffelstab übernehmen wird und in welcher Form es dann die Neuauflage geben wird.
    Ich wünsche euch jedenfalls weiterhin ganz, viel Spass beim Singen. Der Grundstein ist gelegt....

    Liebe Grüße
    Geli

  • Christa Schmieder-Wenzel (Samstag, 13. Juni 2015 22:00)

    Liebe Showkids, liebes Kichor-Team,

    was ihr gerade eben auf die Bühne gezaubert habt, das war eine grandiose Leistung!
    Ihr habt mit eurem "Rabatz im Spielzeugladen" an diesem Nachmittag einmal mehr unter Beweis gestellt, dass ihr stimmlich wie darstellerisch spitze seid. Ihr habt euer Publikum zum Schmunzeln und
    Lachen gebracht, zum Mitklatschen und - zumindest innerlich auch zum Mitsingen, denn all die flotten Stücke, die da mit komplett neuen Texten aufwarteten, waren altbekannte Melodien. Ihr habt euch
    buchstäblich in unsere Herzen gesungen und gespielt. Danke!
    Ein riesiges Danke vor allem aber an Helga, die heute zum letzten Mal "vorne dran" stand. Ihrem Herzblut, ihrer Kreativität und ihrem Engagement, gemeinsam mit Henk und Susanne als nimmermüde
    Teamkollegen, haben wir all die tollen Auftritte der letzten Jahre zu verdanken.
    Nun geht sozusagen eine Aera zu Ende und es schwingt schon eine gewisse Wehmut mit.
    Deshalb bin ich umso dankbarer, dass unser Kinderchor nicht einfach "Servus" sagt, sondern in neuer Form weitergeführt werden wird.
    Wie sagen wir immer: "Vor dem Auftritt ist nach dem Auftritt". Insofern bin ich gespannt auf alles, was nun kommen wird.
    Das Wichtigste ist ohnehin, dass ihr Showkids einfach Spass habt am Singen!

    Christa

  • Geli Geiger (Samstag, 09. Mai 2015 13:24)

    der count down läuft....
    nur noch wenige Wochen und es kann wieder gejuchzt, gelacht und geschmunzelt werden.
    Wieder ist ein anstrengendes und nervenaufreibendes Jahr vorbei und die Show-Kids scharren mit den Hufen auf ihren großen Jubiläumsauftritt. Ja,es kann auf 10 Jahre und 10 Aufführungen zurückgeblickt
    werden.10 Jahre die bei den "großen" für so manches graue Haar und ein angespanntes Nervenkostüm gesorgt haben.10 Jahre des Wandels, Jahre der unterschiedlichsten Kinder und Eltern.10 Jahre mit mal
    mehr mal weniger Engagement der jeweiligen Kinder und deren Eltern.
    Aber auch 10 Jahre der Freude wenn dann zum Schluss doch wieder alles geklappt hat, die Kostüme rechtzeitig geschneidert waren, die Kulissen entsprechend dekoriert und die Texte auswendig gekonnt
    wurden.
    Beim großen Frühjahrsausmisten eben dieser Kostüme und Deko-Artikel kamen so manche Erinnerungen hoch.... Es wurde mir erzählt welches Kind welche Rolle hatte, wie mühsam oder einfach diese und jene
    Rolle zu besetzen und zu spielen war. Da kamen solche Äußerungen wie "...das war Marlene,damals grad 4 oder 5 Jahre alt- im Hänsel und Gretel mit ihrem goldigen -summ summ summ, Bienchen summ herum-
    das musste sie einigemale wiederholen, so waren die Besucher von ihr begeistert".. und heute, heute singt sie schon bei den "Großen" mit. Oder Paul als Fliegenpilz, auch er mittlerweile aktives
    Mitglied bei den Bässen. Und und und....
    ja, so vergeht die Zeit und irgendwann nutzt sich aber leider so manches Format ab.Es fehlt der Nachwuchs oder aber es fehlt an Motivation um regelmäßig zu Proben zu kommen weil heute die
    Reizüberflutung einfach zu groß ist, die Kids nur noch von einem zum anderen Termin neben der Schule hetzen müssen. Bald mehr als so manch Erwachsener. Schade aber wahr...
    Seit geraumer Zeit erlebe ich es hautnah mit, was vorher immer nur erzählt wurde. Kriege mit wie sehr Helga, Henk und Susanne kämpfen müssen um diese letzte Aufführung noch auf die Beine zu
    stellen.Kriege mit wie schwer es ist die "Bande" unter Kontrolle zu halten. Die Kleinen die schnell gelangweilt sind weil sie grad nicht mit Singen dran sind und die Großen, die kurz vor der Pubertät
    stehn und alles andere interessanter ist als dem Text zu folgen.
    Und die allgemeine Lust am Singen und dem ganzen Auswendiglernen hätten sie laut eigener Aussage auch verloren.
    Tja, so ist das, heut sagen die Kids ganz genau was "Sache" ist.
    Letztlich wird es so aussehn, dass diesmal nochmal das ganze Können -und das ist immens- der Kids in die Waagschale geschmissen wird und sie eines -wie ich finde- der scönesten Musiclas auf die
    Bretter zaubern werden.
    Es werden wieder sehr bekannte Melodien zu Gehör gebracht werden, Melodien, die vor allem die "Älteren" mitsummen werden können.
    Ich jedenfalls bin mehr als gespannt was die Kids schlussendlich abliefern werden und vor allem wie viele Sekunden es wieder dauern wird bis der Funke auf euch -das Publikum- überspringen wird. Ich
    glaub ich kann die Prognose abgeben...es dauert KEINE 10 Sekunden ;-)

    Jedenfalls wünsche ich euch allen -auch den heimlichen Mitlesern- ganz viel Spass bei dem Spektakel, welches am 13.Juni seinen Höhepunkt finden wird.

    Liebe Grüße
    Geli

  • Geli Geiger (Sonntag, 30. November 2014 13:46)

    Ein Hallo an das Betreuerteam dieser Seite

    Schön, dass die "Kleinen Anregungen" sofort umgesetzt werden ;-)

    Ich habe mir die neuen DVDs angeschaut und nochmal das Konzert genossen. Mich vor allem auch nochmal über die Impro-Einlagen amüsiert.
    Im Nachhinein kann man nur nochmal sagen, es war tatsächlich wieder ein sehr sehr kurzweiliger Abend, den ihr da dem Publikum geboten habt.

    Dafür wollt ich nochmal -und das sicher auch im Namen der Heimlichleser- DANKE sagen.

    Und ich freu mich schon jetzt auf das kommende Konzert, welches wohl tatsächlich ein Kontrast zum Diesjährigen werden wird.
    Bis dahin wünsche ich dem gesamten Chor eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes und vor allem gesundes 2015

    Lieben Gruß von der "fast Alleinunterhalterin"

    Geli

  • Hans-Jörg Meier (Montag, 10. November 2014 16:37)

    Hallo zusammen,
    ein ganz großes Lob an alle Mitwirkenden am diesjährigem Konzert des Weitenauer Gesangverein`s.Es war vom Eingang (Tatort) bis zu den Ermittlungswegen mit Gesang,Musik,Tanz und Comedieeinlagen eine
    spannende Atmosphäre für Puplikum und Sängerinen und Sänger.Das hat unsere Führungsriege mit Christa und Iby und Ihren Helfern doch wieder hervorrangen gemeistert. Es war einfach sehr gut und ganz
    schön professionell!
    Vielen Dank für die beiden grandiosen Abende wünscht auch im Namen der Festgemeinschaft

    Euer Hans-Jörg

  • Geli (Montag, 10. November 2014 14:43)

    Als erstes mal Glückwunsch auf allen Ebenen.
    Das war mal wieder ein mehr als gelungenes Konzert was ihr da auf die Beine gestellt habt.... HUT AB!!!
    Das muss einfach hier gesagt werden, und wenn sich sonst keiner traut.... dann mach ich es halt mal wieder ;-)
    Ich habe mich die ganzen Stunden extrem gut unterhalten gefühlt, egal ob es die Lieder oder das Zwischenspiel der Improvisationskünstler waren. Es war durch die Bank SUPER, GRANDIOS, GENIAL und was
    man sonst im Anschluss noch alles gehört hat. Konnte mir gar nicht alles merken.
    Jedenfalls stellt sich schon jetzt die Frage: "wie wollt ihr das im kommenden Jahr nur toppen???"
    Wohl wieder mit einem Kontrastprogramm wie ich euch mittlerweile kenne ;-)
    Bei euch gilt ja wohl auch der Grundsatz "nach dem Konzert ist vor dem Konzert" und es rauchen schon die Köpfe nach neuen Melodien....
    Jedenfalls wünsche ich euch erstmal etwas Erholung der Stimmen und viel Kraft für das nächste was kommt....

    Geli...

  • Christa Schmieder-Wenzel (Freitag, 24. Oktober 2014 12:25)

    Schon wieder ist ein Jahr vorbei wie im Flug und es geht unserem Konzert entgegen - wieder etwas ganz anderes, wieder eine Premiere in der Zusammenarbeit mit dem super Impro-Team von "Dramenwahl".
    Ich bin soooo gespannt drauf, wie Chorgesang und Improvisationstheater eine neue Einheit ergeben werden. Spass und Unterhaltung auf der ganzen Linie sind vorprogrammiert und das Publikum wird ja auch
    eingebunden! Hoffentlich verpassen wir vor lauter "Mitfiebern" unseren Einsatz nicht ;-)

    Christa

  • Geli Geiger (Samstag, 11. Oktober 2014 15:12)

    Letztmalig ein Kommentar aus der Hauptstadt

    Glückwunsch zu eurer Seite, die vielen Stunden der Bearbeitung haben sich gelohnt!

    Ich wünsche euch ganz viel Erfolg beim kommenden Krimi und den Tänzer/innen viel Spass beim Knochensortieren ;-)

    Liebe Grüße von der "Privatsekretärin" der Schow-Kids
    Geli

  • Geli Geiger (Freitag, 16. Mai 2014 19:31)

    ...nur noch 2mal schlafen und es ist wieder soweit.... die Leinen werden gelöscht und die große Fahrt beginnt. Ab geht´s durch die Melodien der alten Schlager.
    Schade, dass ich diesmal nicht wieder selber hinter den Kulissen mitfiern kann. Wie gern würde ich sehen was ich über die langen Monate der Vorbereitung leider nur aus Erzählungen kennenlernen
    durfte. Wie gern würde ich live hören was ich nur von den Probemitschnitten mitbekommen habe. Ich werde den kleinen "Seemonstern" natürlich alle Daumen gedrückt halten, dass sie ihr Lampenfieber im
    Zaum halten können und wieder mit Spass ohne Ende ihr Können den Eltern und Anverwandten zeigen zu können. Zeigen was sie wieder mit Fleiß und Spass gelernt, von "Tante Helga" auf den Leib
    geschrieben bekommen haben.
    Es ist schon bewundernswert was da so immer aus den Tiefen des Liedgutes ausgegraben und umgesetzt wird. Bewundernswert auch die Energie die die "Großen" aufbringen BIS sie endlich einig sind wie was
    gemacht wird *grins*
    Aber es ist wie immer... nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt... die Ideen für das nächste Projekt sind schon am Gestalt annehmen. Das Privatsekretariat hat schon die ersten Aufträge zur
    "Materialbeschaffung" bekommen ;-)
    Doch jetzt sollt ihr alle euch erst mal auf den Sonntagnachmittag freuen (@Christa... Gänsehautfeeling könnte evtl wieder aufkommen *grins*)
    Lasst euch einfach einfangen, viell könnt ihr sogar eine leichte Meeresbrise riechen und die Wellen plätschern hören...
    Ich wünsche euch allen ganz viel Spass, beim Singen und Spielen und beim Genießen...

    In der Hoffnung auf einen Mitschnitt freu auch ich mich darauf alles sehen zu können und schick ganz liebe Grüße an alle Akteure aus Berlin

    Geli

  • Geli Geiger (Freitag, 24. Januar 2014 14:19)

    dem kann ich mich nur anschließen. Es ist super geworden... Glückwunsch an die Show-Kids und deren "Bändiger" und noch viel Spass beim Einstudieren der neuen Lieder und Texte.

    Ich hoff doch, dass die heimlichen "MITLESER" sich auch mal aus dem Hintergrund vor trauen und nen Kommentar abgeben ;-)
    Denk mal die Kids, aber auch die "Großen" würden sich darüber freuen, nicht NUR aus der "Berliner Außenstelle" kommentiert zu werden *grins*

    Jetzt wünsch ich allen, ob Groß ob Klein ein schönes Wochenende und weiter mega viel Spass mit en jeweiligen neuen -mega schweren aber super schönen- neuen Herausforderungen

    Gruß von der Privatsekretärin der Show-Kids ;-)

  • Christa (Dienstag, 21. Januar 2014 17:39)

    Hey, das Show-Kids Lied ist toll geworden. Wir "Grossen" sind stolz auf euch. Macht weiter so und habt viel Spass am Singen!

  • Geli Geiger (Sonntag, 29. Dezember 2013 14:07)

    Ein Gruß zum Jahreswechsel aus der Hauptstadt

    Wie mir erzählt wurde, und dies in sämtlichen Einzelheiten ;-) war das mal wieder ein Jahr der Erfolge, sowohl für die "Großen" als auch die "Kleinen".
    Vor allem für die Nachwüchsler... die waren ja so aktiv wie selten. Ein Auftritt jagte den nächsten und immer haben sie "gespurt". Vor allem noch Glückwunsch für die neue Namensgebung... "Show-Kids
    vom Zauberchor" hört sich auch vieeeel besser an als das "langweilige" Kinderchor *schmunzel*
    Vor allem ist es treffender, liefern sie doch ein Show nach der anderen ab.
    Und genau deshalb könnt ihr euch alle schon heute auf die neue Show im kommenden Sommer freuen... wieder mal eine komplett aus "Helgas-Feder", nichts gekauftes oder vorgefertigtes. Nein, schon gleich
    nach dem Gospelexpress sind die ersten Ideen gesprudelt und in die Tat um gesetzt worden. Einen Vorgeschmack habt ihr ja bereits zu hören bekommen... ich sage nur "Yellow Submarine"
    Gott sei Dank funktioniert die Verbindung Wieslet-Berlin so einwandfrei... so ist doch die Suche und das Finden im Netz viel schneller. So kann "Tante Helga" nur den Wunsch nach neuen Noten oder
    Liedern äußern und schon sind sie gefunden und bestellt... wenn es doch immer so einfach wäre ;-)

    Es ist so schön, wenn Helga nach einem Auftritt ihrer Krümel fertig, aber überglücklich vom Erfolg berichtet.
    Ich wünsche euch allen, dass das "Dreigestirn" -Helga, Susanne und Henk- nach lange die "Minis" ausbilden können! Es ist ein super Trio was ihr da habt... Haltet sie euch warm *schelmischgrins*

    So, genug Lobhudelei für dieses Jahr... ich freu mich auf die nächsten Projekte von euch, den Großen wie den Kleinen und wünsche euch weiterhin viel Spass und allen einen guten Start ins neue
    Jahr.

    Liebe Grüße
    Geli

  • Geli Geiger (Mittwoch, 06. November 2013 15:33)

    Wow,was für Lobeshymnen.... da kann man euch nur beglückwünschen. Seid anscheinend wieder einmal über euch hinaus gewachsen. Schade, dass ich es nicht selber live erleben konnte. Also die Endfassung,
    nur die Bruchstücke die mir per Chatt zu Gehör gebracht wurden. Bin um so mehr auf die CD/DVD gespannt.
    Es war auch wieder schön die "Alte" Dame nach den jeweiligen Abenden am Telefon zu hören, ihre Freude über das Gelingen. Vor allem dass die "Angststellen" soooo gut gemeistert wurden ;-)

    Ich freu mich so für euch, dass auch das richtige Publikum anwesend war, eines was auch zu würdigen wußte welche Arbeit dahinter steckt. Solch ein Programm auf die Beine zu stellen. Abzuschweifen vom
    "normalen Allerlei". Von dem was jeder Chor mal eben im "Vorbeigehn" und auf jedem "Ständeli" singt.
    Vor allem aber gefällt mir immer wieder, dass ihr es schafft alle Generationen nicht nur innerhalb des Chores sondern auch im Publikum zu erreichen.

    Ich wünsche euch alle Erholung und eben so viel Vorfreude auf das was kommen wird wie ich schon habe *smile*

    Liebe Grüße aus der Hauptstadt

    Geli

  • Erhard Zeh (Sonntag, 03. November 2013 23:06)

    Bin noch ganz beeindruckt von eurem grandiosen Konzert. Das war allerhöchstes Niveau. Was habt ihr bloß für tolle Stimmen in euren Reihen!!! Besonderes Kompliment auch an eure Männerstimmen!
    Chorleitung, Management,Chormitglieder und Umfeld- bei euch scheint alles zu stimmen!

  • Jean-Pierre Weber (Samstag, 02. November 2013 23:37)

    Songs of Sanctuary, 2. Nov. 2013, Kirche St. Maria Höllstein: Ein aussergewöhnliches Erlebnis von grosser Freude, fast selbstlosem Engagement, eine in's Puplikum übertragene Spiritualität.
    Ich gratuliere allen Beteiligten, ob Sänger/innen, Dirigentin, Beleuchter, begleitende Musik, Sprecher/innen.
    Ein Laienchor von überdurchschnittlichem Klang - Qualität.
    Ein II Tenor vom Männerchor Fischingen

  • Christa (Montag, 28. Oktober 2013 14:57)

    Endlich, endlich geht es wieder dem Konzert entgegen. Auch wenn die Probenzeit anstrengend war, es hat sich sehr gelohnt und ich habe schon jetzt Gändsehaut, das Ave Verum von Stopford in der
    Höllsteiner Kirche zu hören.

  • Geli Geiger (Samstag, 29. Juni 2013 14:44)

    Glückwunsch an alle Beteiligten des "GospelExpress"
    Es war noch schöner und emotionaler als in den Proben die ich miterleben durfte. Wirklich Gänsehaut pur...
    Ein Zauberchörler war besser als der andere, jeder kannte und konnte seinen Einsatz und noch viel besser, sie strahlten um die Wette. Sozusagen:"stolz wie Oscar" ;-)
    Nein, wirklich, ich denke jeder der dabei war und die Aufführung von Anfang an miterlebt hat kann da nur zustimmen, dass es bisher nicht nur das schönste sondern auch anspruchsvollste Musical war das
    sie bisher aufgeführt haben. Mich fasziniert immer wieder, dass dies alles mit so wenigen und dann noch so jungen Kindern einstudiert und dargeboten werden kann. Alle Achtung und Hut ab vor solchen
    Leistungen!
    Ich wünsche allen Zauberchörlern (ob groß oder klein) viel Spass bei den neuen Liedern für den Dorfhock -Eltern und Gäste können sich jetzt schon auf diesen "Streich" freuen und anschließend
    erholsame Ferien... damit dann Kraft und Energie für "Afrika" gesammelt werden kann

    Lieben Gruß und Danke, dass ich wieder dabei sein durfte

    Geli

  • Geli Geiger (Montag, 17. Juni 2013 14:20)

    ...tick tack.. die Uhr läuft. Nur noch 5 Tage, dann ist es mal wieder so weit, der GospelExpress fährt in den Bahnhof ein. Ich bin schon auf die Reaktionen des Publikums gespannt, ob auch sie eine
    Gänsehaut -hervorgerufen durch die Vortäge der Solisten- beommen, wie Susanne Höft und ich bei der vorletzten Probe.
    Ja, ihr könnt schon sehr stolz auf euren Nachwuchs sein. Klar, natürlich auch auf Helga, Susanne und Henk für ihre Nervenstärke, Geduld und Hingabe... aber vor allem auf die kleinen Sänger.
    Sie sind einfach nur goldig. Noch goldiger wenn sie dann in ihren bezaubernden Kostümen, dem Thema angepasst, ihr Können präsentieren.

    Ich wünsche allen viel Spass und gutes Gelingen

    Lieben Gruß aus dem "Privatsekretariat" - derzeit Wieslet-
    Geli

  • Geli Geiger (Freitag, 03. Mai 2013 19:04)

    Mal ein Tipp an denjenigen der hier die Homepage betreuen, schaut doch bitte bei in der Rubrik "Kinderchor" rein und ändert dort den Nachnamen von Henk. Er kommt nicht aus der "Hölle" ;-)
    Richtig wäre "van Heel"
    Ist mir eben beim Durchstöbern der Seite so aufgefallen *grins*

    Ansonsten wünsche ich euch nächste Woche viel Spass im tiefen Osten... Hoffe doch es sind dann alle aus den diversen Krankenlagern wieder auferstanden und können den Ausflug in die sehr schöne Stadt
    Quedlinburg genießen.

    Ansonsten freu ich mich schon auf den 22 Juni, wenn ich wieder am Bühnenrand die kleinen Zauberchörler mit bändigen und sie in ihren super schönen und mit viel Liebe zum Detail gearbeiteten Kostümen
    sehen darf ;-)

    Lieben Gruß -noch- aus der Hauptstadt
    Geli Geiger

  • Christa (Dienstag, 26. März 2013 11:26)

    Jochen, Danke für die stete Aktualisierung unserer Homepage - es macht Spass, sich immer wieder darin "umzuschauen".
    Danke auch an Guido und seine Impronauten-Kollegen, die uns am Samstag wieder einen tollen Abend auf die Bühne gelegt haben!

    LG Christa ;-)

  • Uwe Bornschein (Samstag, 09. März 2013 18:43)

    Wir suchen noch Mitreisende nach Quedlinburg!! Näheres dazu siehe in unserer Homepage. Interessenten können sich melden bei Uwe Bornschein, Tel. 07627 971720

  • Helmut Ebner (Mittwoch, 07. November 2012 11:40)

    Letztes Jahr in Höllstein bei der grandiosen "CINEMANIE" dachte ich wie wird es ein Jahr später sein. Es war ebenfalls grandios und phänomenal!! Allein schon das begehen des Dampfers in den
    herrlichen Kostümen, wunderbar! Hier sieht man, daß das ganze Jahr hart gearbeitet worden ist. Gibt es wieder eine DVD davon?

  • Helga Geiger (Montag, 05. November 2012 20:27)

    Das war wieder einmal ein Riesenabenteuer und ich bin so stolz, dass ich die Freude habe, in diesem Chor singen zu dürfen. Diese tolle Truppe gibt mir immer wieder den nötigen Schub. Außerdem bin ich
    auf meinen "Nachwuchs" stolz und werde mich bemühen immer wieder frische " Ware in den Chor zu bringen.

  • Geli Geiger (Montag, 05. November 2012 20:26)

    LOB LOB LOB
    ich gratuliere euch zu eurem mal wieder gignatischen Auftritt. Wenn auch nur aus der Ferne begleitet habe ich doch mit euch gefühlt, die Daumen gedrückt und mich letztlich über die Resonaz für euch
    gefreut.
    Es war mal wieder super die ganze Entstehung des Konzertes mitzuerleben und dann das Ergebnis zu sehen. Allein die Kostümvielfalt, und die Ideen überhaupt....
    Macht weiter so....

    Lieben Gruß aus dem "Hintergrund" ;-)
    Geli Geiger

  • Meier Ha.s-Jörg (Montag, 05. November 2012 13:20)

    Hallo zusammen,
    Heiner Fabrie vom Markgräfler Tagblatt hat es treffend beschrieben! Es war wirklich der reine Wahnsinn,die Deko,die Reiseleitung,Bordkapelle,Managment und Steuerfrau,alles war super.Man sollte sich
    Zweiteilen können um das ganze von der "2ten Klasse";-) sehen und hören zu können.Ich habe mir den Luxus ja zweimal gegönnt,es war Spitze,aber selbst ein kleiner Teil davon zusein ist um Welten
    besser!PS:Auch ich möchte nicht wo anderst Singen.
    Viele Grüße Hans-Jörg

  • Christa (Samstag, 03. November 2012 12:31)

    Zwischen den Konzerten - ein besonderes Gefühl. Erleichterung, weil gestern Abend alles so reibungslos und absolut prima verlief. Singen macht einfach Spass und das konnten wir gestern überzeugend
    "transportieren". Jetzt also nochmals konzentrieren, alle aufgefutterten Vorräte ergänzen, Ecken und Kanten im Programm nochmals "glätten" und dann - einfach nur freuen auf den 2. Abend, den ich
    sicher sehr geniessen werde. Danke schon jetzt an euch alle im Chor - ihr seid ein toller Haufen, ich möchte nirgendwio anders singen!

  • Heribert Dreisam (Donnerstag, 25. Oktober 2012 20:12)

    Die Bilder vom Chorwochenendenhauptprobenendspurttag sind Klasse!!! Freue mich schon riesig auf das Konzert und die Reise. Heribert Dreisam Buchhalter und 50% Inhaber von Reisebūro Knoll.

  • Geli Geiger (Freitag, 01. Juni 2012 21:33)

    Anke, du hattest recht mit deiner Vorfreude. Es WAR Grandios was die "Würmer" dargeboten hatten. Egal wen man für sich selber als "Liebling" auserkoren hatte, jeder/jede Einzelne konnte sich in
    SEINEM Applaus baden.
    Aber auch die 3 "Großen" konnten mehr als Stolz auf das Ergebnis sein. Die fast 2 Jahre der Vorbereitung haben glaub ich sämtliche Vorbehalte ausgeblendet und wurden zu recht von allen Seiten für das
    eigentlich Unmögliche gelobt.
    Helga war mal wieder über sich hinausgewachsen mit der ganzen Arbeit die sie sich da "aufgehalst" hatte. Es reicht ja nicht, "nur" die Lieder einzustudieren, NEIN, sie hat ja zusätzlich auch
    sämtliche Kostüme und die Deko (fast allein!!)gemacht.
    Allein dafür hatt sie schon nen Orden verdient *lach*
    NEIN, den haben sich ALLE, die in welcher Form auch immer geholfen haben, verdient! Also auch DU ;-)

    Um allen die hier ab und an ein bisschen in den Kommentaren stöbern schon mal den Mund ein bisschen wässrig zu machen kann ich sagen: "macht euch auf was noch GROEßERES", noch aufwenidigeres
    gefasst!!!"
    Es wird, wenn alle mit am gleichen Strang ziehen, eine bisher noch nicht dagewesene Anstrenung sowohl für die Kinder als auch für Helga, Henk und Susanne werden.
    Lasst euch überraschen und freut euch darauf..

    Glückwunsch jedenfall dem gesamten Zauberchor..der Zauber hat gewirkt

    lg Angelika

  • Anke Specht (Samstag, 19. Mai 2012 12:29)

    Ich war gerade in der Generalprobe von Till Eulenspiegel! Ich will nur sagen: ALLES SUUUUPER!
    Ich freue mich auf heute Nachmittag! Das wird SPITZE!!!
    Anke :))

  • Geli Geiger (Dienstag, 20. März 2012 20:01)

    WANTED
    Jetzt dachte ich ich könnte mal spionieren was so an nächsten Veranstaltungen anliegt, aber leider kann ich nichts finden :-(
    Dabei ist doch so einiges "ob" .... in den nächsten Wochen und Monaten, oder ;-)
    Jedenfalls können sich alle schon auf den Nachwuchs freuen...wird wieder super schön. Zumindest nach dem was ich bisher schon zu Gehör und zu Sehen bekommen habe. Ist immer gut an der Quelle zu
    sitzen und mitzugestalten..so aus der Ferne...

    lg aus der Haupstadt
    Tochter von der wieder "Alt-Mama"

  • Helmut Ebner (Samstag, 31. Dezember 2011 21:28)

    Danke und Kompliment an die DVD. Es hat sich wirklich gelohnt, den Aufwand zu betreiben. Das Resultat zeigt es unmissverständlich: Ich hatte nochmal das Vergnügen, das ganze Konzert zu genießen und
    das teilweise aus der "1. Reihe"!!
    Einfach grandios!!!

  • der der die DVDs gemacht hat (Freitag, 16. Dezember 2011 15:58)

    Axel hat heute 50 DVDs im Gepäck...das waren insgesamt sicher über 60h Arbeit (Daten aufbereiten, schneiden, brennen, drucken).
    Mit 4 Kameras und 2 Tonspuren war es bislang die aufwendigste und vermutlich letzte Produktion von mir.
    Man kann übrigens die Lieder durch Kapitelsprung weiter "zappen" zum jeweils nächsten Lied.
    Viel Spass beim Anschauen.

    VG Peter

  • Geli Geiger (Dienstag, 22. November 2011 22:43)

    Glückwunsch... der Vorgeschmack auf die DVD ist euch super gelungen.
    Das entschädigt doch voll und ganz für die Qualen denen mich die Tenor-Mama ausgesetzt hatte ;-)
    Ich gratulier euch zu eurem mal wieder grandiosen Erfolg.
    Lg aus Berlin vom Tenor-Kind....

  • Helmut Ebner (Freitag, 18. November 2011 11:25)

    Homepage/CINEMANIE/DVD
    Gratulation zur Homepage. Super dass man auch für das Konzert CINEMA reservieren konnte.
    Zum Konzert schliesse ich mich dem Bericht in der Badischen Zeitung an. Es war wieder einmal ein grandioser Abend bei euch!! Jedesmal ein wenig anders.
    Ebenso freue ich mich, wenn die DVD verfügbar ist.
    Mit freundlichem Sängergruß aus Schallbach

  • Tim (Mittwoch, 09. November 2011 17:10)

    Ich schließe mich Martin an. Das Konzert war auch für mich ein toller Erfolg auf ganzer Linie. Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen, dass das ein unvergesslicher Abend war. Ich bin sehr froh
    darüber, dass es mich in diesen Chor verschlagen hat und werde auch weiterhin, wie mit Christa schon abgesprochen, alles Mögliche dafür tun, um an den folgenden Konzerten weiter teilnehmen zu können.

  • Martin Meyer (Montag, 07. November 2011 12:56)

    CINEMANIE
    Dieses Konzert war für mich als Sänger wieder einmal mehr ein Riesen-Erlebnis; gespickt mit vielen Emotionen. Ich bin glücklich, in diesem Chor mitsingen zu dürfen. Beim gesamten OK, angeführt von
    Christa, sowie bei unserer Dirigentin Iby bedanke ich mich ganz herzlich für die Realisierung dieses Super-Konzerts. Martin Meyer 2.Bass

  • Anke Specht (Freitag, 28. Oktober 2011 17:23)

    hallo
    ich freu mich auf unser konzert!XD
    Anke

Liebe Christa,

ich bin der Achim aus Herrischried und möchte mich ganz kurz (bildlich und
musikalisch) vorstellen:
Wie sich bestimmt schon herumgesprochen hat, wurde ich von Eurer / meiner Jutta zu weiterem Singen …bei den Weitenauern… requiriert !
Schon jetzt bin ich dankbar und stolz, die Möglichkeit zu bekommen, in einer Eurer Sängerreihen sitzen und stehen zu dürfen und will mich gerne so einbringen, wie es sich gehört für ein aktives Mitglied. Der Chor, von dem ich komme, und der mir auch weiterhin musikalische Wurzel ist:
www.gesangverein-herrischried.de
Auf dem Grundbild der homepage bin ich auf dem Foto ganz rechts hingestellt
worden.
Unter dem Button „GV-live“ findet man die Lieder, die unser vergleichsweise klitzekleines Chörle namens Querbeet im Mai 2015 bei uns im Dorf zum Kirchenkonzert gesungen hat. Gerne bin ich bereit, den „Harmonischen Weitenauern“ Näheres über meine Person zu sagen. Ganz, wie´s beliebt.
Ich freue mich auf ALLES, was auf dem gemeinsamen Weg vor uns liegen mag.
Liebe Grüße an die Vorstandschaft!
Achim Kreiner

Aktuelles/ Neu/ Gästebuch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Weitenau

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.